agosense.symphony 2.3 - Das neue Realease!

Bitte hier klicken, um den Newsletter im Browser darzustellen!

.inhalte

agosense.symphony 2.3

16. Januar 2014


agosense.symphony 2.3 - Neue Features!

Zunächst einmal wünschen wir Ihnen - im Namen des gesamten agosense.teams - noch einen guten Start in das Jahr 2014.

Zu Beginn des neuen Jahres möchten wir Sie kurz über die wichtigsten Neuerungen in unserem neuen Release agosense.symphony 2.3.1 informieren.

Wenn Sie Interesse an einem Update oder an einer detailierten Erläuterung einzelner Funktionen haben, kontaktieren Sie uns bitte auf den bekannten Wegen.


 
agosense.symphony 2.3
 

Transaktionen / Fehlertoleranz

Unsere Erfahrung mit komplexen Werkzeug-Infrastrukturen hat gezeigt, dass immer wieder unerwartete Störungen des Betriebs der Entwicklungstools in der ALM-Umgebung auftreten. Um diesen Situationen besser zu begegnen haben wir mit agosense.symphony 2.3 ein ausgefeiltes Transaktionskonzept eingeführt.

Dieses bietet u.a. den Vorteil, dass agosense.symphony bei einer vorübergehenden Betriebsstörung (z.B. ein Zielsystem ist temporär nicht verfügbar), vor allem bei der Verarbeitung sehr großer Datenmengen, automatisch die Besserung des Störungszustands abwartet und die Arbeit genau dort fortsetzt, wo sie zuvor unterbrochen wurde.

Mit Einführung der Transaktionen haben wir zusätzlich die Administrationsoberfläche verbessert. Dort werden nun alle laufenden Prozesse sowie deren genauer aktueller Fortschritt online angezeigt. Zudem sind die Einstellungen für die Fehlertoleranz über die Administrationsoberfläche natürlich granular konfigurierbar.


Dynamisches Client-Management

Bedingt durch die Art und Architektur der Werkzeuge, vor allem von deren Schnittstellen, ist es für einige unserer Adapter erforderlich, die zum Werkzeug gehörige Client-Anwendung zu verwenden (z.B. bei IBM Rational Doors oder Sparx Enterprise Architect, etc.).

Das automatische Management dieser Client-Anwendungen haben wir in agosense.symphony 2.3 weiter optimiert. War bisher die Zuteilung lokaler Ressourcen für diese Client-Anwendungen eine manuelle Konfigurations-aufgabe für den Administrator, entscheidet agosense.symphony 2.3 nun selbstständig und dynamisch, wieviele Clients parallel gestartet werden. Dies vermeidet, vor allem in komplexen Umgebungen, aufwendige Konfigurationsarbeit und sorgt so für eine ideale Nutzung lokaler Ressourcen.


Verbessertes Failover

Um die Betriebssystem-Anforderungen einzelner Werkzeuge zu erfüllen oder sicherheitskritische Netzwerktopologien zu unterstützen, haben wir in agosense.symphony von Anfang an die Auslagerung von Adapterfunktionalität auf sogenannte Secondary Server angeboten.

Vor allem in kritischen Betriebs-Umgebungen wird diese Flexibilität sehr geschätzt. Mit agosense.symphony 2.3 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, mehrere solcher Secondary Server zu implementieren. agosense.symphony erkennt nun die Verfügbarkeit automatisch und entscheidet dynamisch, welche Umgebung zur Ausführung herangezogen wird. Kommt es auf einem Secondary Server zur Betriebsstörung, so wiederholt agosense.symphony die notwendigen Aufgaben automatisch anhand des oben beschriebenen Transaktionsverhaltens und nutzt dabei einfach eine alternative Infrastruktur.


agosense.composer

Immer mehr unserer Kunden haben das Potential der Modellierung von Integrationsprozessen in BPEL-Modellen für sich entdeckt und die Flexibilität der eigenständigen Entwicklung solcher Prozessmodelle zu schätzen gelernt.

Deshalb bieten wir gemeinsam mit agosense.symphony 2.3 zum ersten Mal eine eigene und für agosense.symphony optimierte Entwicklungsumgebung an, den agosense.composer. Präzise zugeschnitten auf die Möglichkeiten der agosense.symphony-Plattform, lassen sich hier Prozessmodelle einfach mit Hilfe von Wizards oder Vorlagen erstellen.

Bei der Entwicklung ist der reiche Erfahrungsschatz unserer eigenen Mitarbeiter eingeflossen, um eine möglichst effiziente Arbeitsumgebung für alle Anwender von agosense.symphony zu schaffen. Der Erfolg hat sich im Einsatz bei ausgewählten Kunden schon in der Testphase eingestellt.


Wichtiger Hinweis:
Gemäß unserer Supportbedingungen werden ab sofort die Versionen agosense.symphony 2.2.1 und älter nicht mehr durch unseren Support unterstützt. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie ein Update auf die aktuelle Version wünschen.



© 2014 agosense GmbH | Stammheimer Str. 10 | 70806 Kornwestheim
Geschäftsführer: Christian Middel | Ralf Klimpke | Amtsgericht Stuttgart HRB 729319
fon: +49.7154.99951.0 | fax +49.7154.99951.99
web: www.agosense.com | mail: info@agosense.com

Um sich für den Newsletter anzumelden, klicken Sie bitte hier!




Click to view this email in a browser

Wenn Sie diese E-Mails nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie auf diese Nachricht mit "Abonnement stornieren" in der Betreffzeile oder klicken Sie einfach auf den folgenden Link Abonnement stornieren

agosense GmbH
Stammheimer Strasse 10
Kornwestheim, Baden-Württemberg 70806
DE

Read the VerticalResponse marketing policy.

Try Email Marketing with VerticalResponse!